Kontakt | Suche |




Klimatisierte Einsatzleittische bei Schutz und Rettung Zürich


17.08.2018 08:30 Uhr (CET) | KHuber@erichkeller.com

Schutz und Rettung Zürich ist die grösste zivile Rettungsorganisation der Schweiz und vereinigt unter ihrem Dach Feuerwehr, Rettungsdienst, Zivilschutz, Einsatzleitzentrale und Feuerpolizei der Stadt Zürich. Ausserdem sind die Rettungsorganisationen des Flughafens Zürich mit ihren Einsatzgebieten und Dienstleistungen integriert. In dieser grössten Einsatzleitzentrale der Schweiz werden klimatisierte Leitstellentische der Erich Keller AG eingesetzt.

Die Einsatzleitzentrale ist die Drehscheibe, wenn es um Notfallsituationen geht. Hilfe suchende Anrufer werden beraten und die entsprechenden Einsatzkräfte und Rettungsmittel werden dort aufgeboten. In der Einsatzleitzentrale von Schutz und Rettung Zürich stehen 19 Arbeitsplätze zur Verfügung. Weitere 14 Notarbeitsplätze können zusätzlich in Betrieb genommen werden, um die Kapazität kurzfristig zu steigern.

Planung der Einsatzzentrale

Wesentliche Anforderungen, welche durch den Planer dieser Leitstellenarbeitsplätze berücksichtigt werden mussten, waren: – effiziente, lebensrettende Arbeitsabläufe garantieren – ergonomische und komfortable Arbeitsplätze für den 24/7-Einsatz – geräuscharme, in den Tisch integrierte Arbeitsplatz-/Raumklimatisierung – zugluftfreier Betrieb des Tischklimasystems – eine angenehme Beleuchtung sowie eine optimale Raumakustik Im Rahmen der Planung der Einsatzleitzentrale von Schutz und Rettung Zürich wurden diese Punkte in Zusammenarbeit mit der Erich Keller AG schon früh in der Projektphase abgestimmt. Im zentral gelegenen Operation Center des Flughafens Zürich wurden die passenden Räumlichkeiten für die neue Einsatzzentrale gefunden. Neben der optimalen Infrastruktur mit hochwertigem Ausbaustandard inklusive Kommunikationsverkabelung und IT-Dienstleistungen ist die dort vorhandene Raumhöhe ideal und erlaubte es, dass eine grosse Grossbildanzeige eingesetzt werden konnte, um dort verschiedene Informationen übersichtlich darzustellen. Die Anordnung der Arbeitsplätze wurde so gewählt, dass sämtliche Einsatzdisponenten einen uneingeschränkten Blick auf die Grossbildanzeigen werfen können.

Optimale Arbeitsplatzgestaltung

Die Arbeitsplätze wurden für Schutz und Rettung Zürich so gestaltet, dass man sämtlichen Anforderungen an die IT, aber auch denjenigen der Nutzer gerecht werden konnte. So verfügen alle Leitstellentische über eine stufenlose elektrische Sitz-/Stehfunktion und sind mit sehr leisen Hubmotoren ausgestattet. Zudem können die Bildschirme separat in der Höhe elektrisch verstellt werden. Eingebaute Lautsprecher, Telefone und moderne Touch-Panels können optimal auf die persönlichen Bedürfnisse der Nutzer angeordnet werden. Im Technikkorpus des Tisches sind 19“-Racks mit Switch-Panel und weitere notwendige IT-Komponenten sicher verstaut. Die eigentlichen Rechner sind abgesichert im separaten Serverraum untergebracht.

Zugluftfreie und geräuscharme Klimatisierung

Zur Ergänzung der bestehenden Klimaanlage und zur Erhöhung einer zugluftfreien Wärmeabführung wurde das im Leitstellentisch integrierte Kühlsystem Cool-Top der Erich Keller AG eingesetzt. Dieses energieeffiziente System wird an einem Sekundärwasserkreislauf im Doppelboden angeschlossen. Aufgrund der relativ hohen Vorlauftemperaturen von ca. 20 °C, des konstanten Wasservolumens und der Hochleistungskühlers wird kein aktives Regelsystem benötigt. In Verbindung mit einfachster Installationstechnik, den sehr geringen jährlichen Wartungskosten und der hohen Lebensdauer des Systems von über 100 000 Stunden im 24/7-Betrieb ist Cool-Top ein sehr kostengünstiges, aber mit einer Kühlleistung von bis zu 2500 Watt pro Cool-Top trotzdem ein sehr leistungsstarkes Kühlsystem. Die positiven Erfahrungen aus der Einsatzleitwarte von Schutz und Rettung Zürich bestätigen die erwarteten Leistungsparameter und die hohe Zufriedenheit der Nutzer mit dieser Art der Klimatisierung. Dabei werden durch die Nutzer vor allem das optimale Temperaturniveau sowie die zugluftfreie und sehr geräuscharme Funktionsweise des Cool-Top als sehr angenehm wahrgenommen.

Angenehmes Arbeiten – auch im Notfall

Mit Akustikpaneelen, welche am Tisch integriert sind, und mit der persönlichen Arbeitsplatzleuchte wurden die bauseitigen Licht- und Akustikplaner bei der Auslegung Ihrer entsprechenden Planungen unterstützt. Nebst der grossen Einsatzleitzentrale, welche über 15 Disponentenarbeitsplätze und vier Schichtleiterarbeitsplätze verfügt, konnte die Erich Keller AG auch die weitere Möblierung für Schutz und Rettung Zürich realisieren. Grossereignisse und Katastrophen werden nämlich in einem separaten von der normalen Einsatzleitzentrale getrennten Bereich geführt. So wurde neben einem Raum für das Krisenmanagement mit einem Krisenstabtisch die Einsatzleitzentrale mit Notabfragetischen, Besprechungstresen, Ablageflächen, Technikmöbeln, schallabsorbierenden Wandschränken, bequemen Stühlen etc. ausgestattet. Im Eingangsbereich der Zentrale wurde zudem eine Kleinküche inklusive Theke installiert. Eine grosse Schrankfront mit den persönlichen Postfächern für die Mitarbeiter und genügend Platz für weiteres Equipment fügt sich ebenfalls passend in die Einsatzzentrale ein.

Was kann die Erich Keller AG für Sie tun?

Die Einrichtung von Leitstellen, Kontrollräumen, Alarm- und Einsatzzentralen – auf Wunsch mit integrierter Arbeitsplatz- und Rackschrankklimatisierung – erfordert individuelle und professionelle Lösungen. Dabei ist die Erich Keller AG als bekannter Hersteller nicht nur der geeignete Partner für die Umsetzung Ihrer Projekte, sondern unterstützt Sie mit ihren langjährigen Erfahrungen gerne auch bei Ihren Planungen. Gerne laden wir Sie auch zu einem Besuch in einen unserer Showräume in Sulgen (Schweiz) und Frankfurt oder zu einer Besichtigung einer Referenzinstallation ein. Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Auskünfte.



Nächster Blog Artikel

|

Übersicht

Leitstellentische |