Kontakt | Blog | Suche |

JP Morgan Chase – neue Hauptfiliale in New York


15.08.2019 17:00 Uhr (CET) | RRaffaeli@erichkeller.com

JP Morgan Chase hat in New York City, direkt beim Hauptsitz an der Madison Avenue, einen neuen «Retail Flagship Branch» eröffnet. Die Erich Keller AG durfte hierfür den Innenausbau fertigen.


JP Morgan Chase ist die grösste Bank der USA und weltweit tätig. Die Erich Keller AG durfte bereits in der Vergangenheit für JP Morgan Handelsräume in Europa und Asien mit Händlertischen einrichten, bisher jedoch noch nie Möbel für öffentlich zugängliche Bereiche fertigen.


Innovatives Konzept


Der neue «Retail Flagship Branch» verfügt über offene Lounges, Büros und flexibel gestaltete Räumlichkeiten, die eine Vielzahl von Veranstaltungen mit verschiedensten Ansprüchen abdecken können. Die Filiale soll zudem ein Ort sein, an dem neueste Technologien und Innovationen präsentiert werden können, teilweise sogar bevor diese auf dem Markt lanciert werden. In der durch und durch digitalisierten Filiale, können Besucher je nach Wunsch über eine Kombination aus physischen und digitalen Kanälen mit der Bank interagieren.


Kreativer Innenausbau


Die Erich Keller AG fertigte verschiedene Möbel wie fahrbare Empfangstheken, Schalter, diverse Tische für Büros und Besprechungszonen. Die sogenannten Booths sind halboffene Besprechungskabinen. Sie sind allesamt rund geformt und wurden teilweise zur Wahrung der Privatsphäre mit Schall- und Sichtschutz bietenden Raumteilern ergänzt oder erhielten eine den gleichen Zweck erfüllende Rippenkonstruktion, welche die Booths pavillonartig abgrenzt. Es konnten diverse High-End-Möbel mit anspruchsvollem Design in Bezug auf Form, Funktionalität und Materialisierung realisiert werden. TCR- und Teller-Module (Bankschalter), Semi private Booths sowie die beiden Access-Bars (fahrbare Empfangstheken) sind Beispiele für komplexe Formen und gelungene Materialkombinationen. Digitale Technik und bankenspezifische Gerätschaften mussten formschön in die Möblierung integriert werden. Durch die Materialvielfalt und Kombination von Eiche, Marmor, Stahl und Mineralwerkstoffen ist ein wunderschöner Innenausbau entstanden. Die grosse Erfahrung der Erich Keller AG beim umsetzten von internationalen- und logistisch anspruchsvollen Projekten, konnte bei den teilweise sehr kurzen Lieferterminen bestens umgesetzt werden. Strikte Einhaltung der vorgegebenen Termine war bei der Vergabe von diesem Projekt ein wichtiges Kriterium. Um eine Termingerechte Anlieferung der ca. 100 m³ Material zu garantieren, wurden der Transport und die Verzollung direkt durch Erich Keller AG organisiert. Die Montage erfolgte unter der Leitung der Chef-Monteure der Erich Keller AG und durch Certified MSI, New York. Die sehr positiven Rückmeldungen vom Auftraggeber und von den Projektverantwortlichen freut das Erich-Keller-Team sehr.


Dieses besondere Projekt konnten wir in Zusammenarbeit mit Allen International (London), Spector Group (NY), dem JP Morgan Chase Design Team (NY), JLL (NY), JT Magen (NY) und Certified MSI (NY) realisieren.


 



Nächster Blog Artikel

|

Übersicht

Innenausbau Geschäft |