energieeffizientes gebäude für die berliner tageszeitung taz

Durch einen Wettbewerb wurde das Zürcher Architekturbüro E2A auserkoren, für die genossenschaftlich organisierte TAZ ein neues Verlagshaus in Berlin-Kreuzberg zu planen. Ökologische Aspekte spielen bei der TAZ eine grosse Rolle. Entsprechend wurden die offenen Büroflächen so geplant, dass einerseits klimatische Unterschiede zwischen den verschiedenen Fassadenausrichtungen ausgeglichen werden und andererseits der Energieaufwand beim Kühlen und Heizen mit Rio-Therm auf ein Minimum reduziert wird. Diese Brüstungsgeräte sind unter den Fenstern installiert und heizen lautlos im Winter, respektive kühlen behaglich im Sommer. Die Nutzung der IT-Abwärme in den Heizkreislauf ermöglichen Top-Cooler und Cool-Racks. Im Dachgeschoss sorgen mehrere KW25-Rückkühler als Kälteaufbereiter.


Den ausführlichen Blog-Beitrag zu diesem Projekt finden Sie hier.



Nächstes Projekt

|

Übersicht

Haben Sie Fragen?
Christoph Diem

Christoph Diem

Leiter Klimatechnik
Dipl. Ing. FH

E-Mail: cdiem@erichkeller.com

Telefon: +41 71 644 88 47